Alle Blogbeiträge zum Thema "Vorbereitung"

Grundsätze des Vergabeverfahrens

Die zentrale Forderung an ein Vergabeverfahren ist jene nach einem freien und lauteren Wettbewerb. Ziel ist es, willkürliche Vergaben zu verhindern.

2 Minuten Lesezeit

Wozu überhaupt Vergaberecht?

Das Vergaberecht dient dazu, rein willkürliche Vergaben öffentlicher Aufträge zu verhindern. Einerseits soll eine unbegründete Bevorzugung einzelner Auftragnehmer hintangehalten werden und andererseits der Staat vor nicht marktkonformen Vertragsbedingungen geschützt werden.

2 Minuten Lesezeit

Ein Geben und Nehmen – Die Partner im Vergabeverfahren

Ein Auftraggeber ist jeder Rechtsträger, der vertraglich an einen Auftragnehmer einen Auftrag zur Erbringung von Leistungen gegen Entgelt erteilt / zu erteilen beabsichtigt. Ein Bieter ist ein Unternehmer, der im Vergabeverfahren ein Angebot gelegt hat.

< 1 Minute Lesezeit

Dokumentationspflicht im Vergabeverfahren

Generell gilt in jedem Vergabeverfahren, dass alle wesentlichen Vorgänge so zu dokumentieren sind, dass die Entscheidung des Auftraggebers nachvollzogen werden kann.

< 1 Minute Lesezeit

Vergabeverfahren vorbereiten

Ein Auftraggeber hat vor, eine Ware oder eine Dienstleistung zu beschaffen, benötigt aber Unterstützung, um den Leistungsgegenstand präzise zu beschreiben bzw. den Auftragswert fachkundig zu schätzen. Welche Mittel kann er im Zuge der Vorbereitungen seiner Ausschreibung einsetzen?

< 1 Minute Lesezeit