Aufträge finden

Sie wollen keine nationalen und EU-weiten Ausschreibungen verpassen? Nutzen Sie auftrag.at um passende Ausschreibungen automatisch per E-Mail zu bekommen.

Aufträge ausschreiben

Logo lieferanzeiger.at

Sie wollen transparent, zuverlässig und rechtskonform ausschreiben und veröffentlichen? Nutzen Sie lieferanzeiger.at, um Ihre Ausschreibungen gänzlich online abzuwickeln.

Aufträge direkt vergeben

Wickeln Sie mit auftrag.at die Direktvergabe Ihrer Aufträge vollelektronisch ab. Mit bestmöglicher Transparenz von der Einladung der BieterInnen bis hin zum Zuschlag. Einfach, intuitiv und rechtskonform.

Jetzt Direktvergabe starten

auftrag.at-Blog

Alle Blogbeiträge

Soziale Unternehmen und gemeinnützige Organisationen in Vergabeverfahren

Soziale Unternehmen und Organisationen, die im Allgemeininteresse handeln, können im Vergabeverfahren zusätzlich punkten und sogar bevorzugt behandelt werden. Auftraggeber haben nämlich nicht nur die Möglichkeit, die Erfüllung bestimmter sozialer Kriterien zu verlangen, sie können auch von vornherein die Teilnahme am Verfahren auf soziale Unternehmen oder gemeinnützige Organisationen einschränken. Hintergrund dieser

Schadenersatzansprüche vor dem Zivilgericht

Endet ein Feststellungsverfahren mit dem Ergebnis, dass das Vergabeverfahren rechtswidrig war, haben übergangene Bewerber bzw. Bieter die Möglichkeit, von Auftraggebern Schadenersatz zu fordern. Im Vergabeverfahren gelten besondere Regeln für Schadenersatzansprüche (§ 369 BVergG 2018), die jene des allgemeinen Schadenersatzrechtes teilweise verdrängen. So regelt das Bundesvergabegesetz nur den Ersatz für die Kosten

Saubere Mobilität in der öffentlichen Beschaffung: die Clean Vehicles Directive

Österreich hat sich, wie alle anderen EU-Mitgliedstaaten, als Ziel gesetzt, im Wege des Vergabeverfahrens saubere Mobilitätslösungen zu fördern und die Nachfrage nach emissionsarmen und emissionsfreien Nutzfahrzeugen zu stärken. Dieser Blog-Post beleuchtet zwei große Änderungen: die Einführung "sauberer" Fahrzeuge und die Festlegung nationaler Mindestziele für deren öffentliche Beschaffung. Im